#trotzdem Sport – Online Workouts – Live Streams

Fitnesstraining zuhause – diese Übungen kannst Du einfach nachmachen

Du wirst Dich wundern, was in den heimischen vier Wänden möglich ist. So ist man nicht völlig aus dem Training, wenn irgendwann die Türen zur eigentlichen Übungsstätte wieder geöffnet werden. 

Die Übungen: Viele Muskelgruppen ansprechen, ohne Gewichte

Beinlift, Unterarmstütz – die Palette der Möglichkeiten ist sehr groß. Wir suchen Übungen aus, mit denen wir die breite Masse erreichen können – trotzdem sind bei einigen Übungen auch die “Geübten” gefragt. Wir möchten betonen, es ist für alle Altersgruppen und alle Könnensstufen etwas dabei.

Damit möglichst viele in den heimischen vier Wänden die Anregungen nutzen, darf es nicht zu koordinativ sein. Dabei sollen jeweils möglichst viele Muskelgruppen angesprochen werden.

Von der positiven Erfahrung des Adventskalenders motiviert

Wir sind von dieser Art von Live-Streams (Online-Live-Workouts) und den gemachten Erfahrungen während der Adventszeit beflügelt: Es hat viele positive Rückmeldungen gegeben. Und es könnten noch mehr werden. Unsere qualifizierten Übungsleiter*innen werden regelmäßig Übungen präsentieren, welche Du daheim nachmachen kannst.

Schließlich geht es darum, den Körper in diesen schwierigen Corona-Zeiten nicht zu vernachlässigen. Physis und Fitness sind immens wichtig.

Wie kannst Du an diesen “corona-konformen” Sportangeboten teilnehmen?

Voraussetzung ist, dass Du Dich für das jeweilige Angebot über eine E-Mail anmeldest. Bitte gebe Deine persönliche Daten, wie Vorname und Nachname, an. Bitte gebe uns auch Deine E-Mail und Mobil-Telefonnummer bekannt, damit wir Dir die Einladung mit den Verbindungsdaten zuschicken können. Die Telefonnummer benötigen wir, damit wir Dir auch kurzfristig noch Änderungen oder einen eventuellen Ausfall bekannt geben können.

Was verbirgt sich hinter den “Live Streams”?

Für unsere Live Streams nutzen wir eine Software für Webkonferenzen, die virtuelle Meetings (oder in unserem Fall Sportstunden) ermöglicht. Das Besondere: die Kommunikation kann in beide Richtungen erfolgen.

Anders als bei unseren „Wir bleiben zuhause“-Workouts, die als “fertige Filme” zur Verfügung stehen, können unsere Trainer in den Live Streams ihre Teilnehmer*innen sehen, sofern diese die Kamera ihres Geräts anschalten.
Zu Beginn jeden Kurses sind alle Teilnehmer-Kameras eingeschaltet. Du kannst sie aber auch ausschalten. Jede*r entscheidet selbst, ob er oder sie den Blick ins eigene Wohnzimmer freigibt und gesehen werden möchte.

Technische Hinweise

Zugangsdaten für das Angebot, für das Du Dich anmeldest, senden wir Dir per E-Mail* zu. Mit der E-Mail werden Dir sowohl ein Verbindungs-Link, als auch eine Meeting-ID und ein Sicherheits-Code mitgeteilt.

Bitte folge dem Link, indem Du ihn anklickst. Es wird Dir anschließend eine Auswahl angeboten, wie Du an dem Meeting teilnehmen möchtest. Wenn Du „Über den Browser“ teilnehmen auswähltst, benötigst Du keine weiteren Einträge mehr.

Wenn Du über Dein Smartphone via Zoom teilnehmen möchtest, trage bitte die beiden Werte zu Meeting-Id und Kenncode ein.   

Wir nutzen i. d. R. die Online-Plattform Zoom. Am stabilsten läuft die Anwendung auf dem Browser Chrome oder per App über Smartphone / Tablet und wenn Du eine gute Internetverbindung hast.

*Leider stellen einige E-Mail-Provider, insbesondere gmx, Mails teilweise verspätet zu. Wenn Sie kurz vor Angebotsstart noch keine Mail erhalten haben, rufe gern den/die Übungsleiter*in  über die Handynummer, die in der E-Mail genannt ist, an.

Wie funktioniert die Software?

Wenn Deine Anmeldung erfolgreich war, landest Du im so genannten Warteraum. Der/Die Übungsleiter*in holt Dich kurz bevor die Session beginnt in den Meetingraum, wo Du alle anderen Teilnehmer*innen auch sehen kannst.

Dein Mikrophon ist ausgeschaltet. Du kannst auf Deinem Bildschirm das Mikrofon aktivieren, wenn Du unten links auf das entsprechende Symbol klicks. Direkt daneben kannst Du auch Deine Kamera an- und ausschalten. Wenn die Internetverbindung nicht optimal ist, reicht es oft aus, wenn die Teilnehmer*innen mehrheitlich die Kamera ausschalten, da dadurch weniger Daten übertragen werden müssen.

Abhängig davon, ob Du an unseren Live Streams auf dem Handy, per Tablet oder mit einem Laptop oder PC teilnimmst, sieht die Oberfläche immer ein wenig anders aus.

Der/Die Übungsleiterin wird Dir bei Deinen Einstellungen gerne weiter helfen.

Ihr (ver-) zweifelt an der Technik?

Das ist nicht nötig. Die/Der Übungsleiter*in wird Dir gerne behilflich sein. Rufe sie über die in der E-Mail angegebenen Mobilfunknummer an. Und die übrigen Teilnehmer*innen geben auch gerne Tipps.