Zweier-Prellball

Aber was ist eigentlich Zweier-Prellball?

Zweier-Prellball ist eine Mannschaftssportart und zählt zu den Rückschlagspielen. Das Spielfeld ist vergleichbar mit einem Badmintonfeld, jedoch hängt das Netz nur 35 cm hoch.

Der Ball hat eine Größe zwischen einem Handball und einem Fußball. Auf jeder Seite des Feldes stehen zwei Spieler desselben Teams. Der Ball muss immer zuerst in die eigene Spielfeldhälfte geprellt werden und danach in die Gegnerische. Dort nimmt ein Spieler den Ball mit der flachen Hand oder der Faust an und der Partner spielt den Ball mit der geschlossenen Hand zurück. Auch hierbei muss der Ball erst auf der eigenen Spielfeldhälfte und danach auf der Spielfeldhälfte des Gegners aufkommen. Es sind also immer beide Spieler in jedem Spielzug beteiligt. Berührt der Ball das Netz oder landet außerhalb des Spielfeldes, gibt es einen Punkt für die gegnerische Mannschaft. Die Mannschaft, die am Ende von 2 x 5 Minuten mehr Punkte hat, gewinnt das Spiel.

Wer sich jetzt noch nicht so viel unter Zweier-Prellball vorstellen kann, der kann sich gerne das folgende Video anschauen: