TVL/Schinderwaldlauf

> Lorsbacher Schinderwaldlauf
… Hessens ältester Volkslauf <


Herzlich Willkommen

auf der Homepage des Schinderwaldlaufs, dem ältesten Volkslauf in Hessen, der jährlich durch den TV 1885 Lorsbach e. V. ausgerichtet wird. Im Jahre 2022 konnte der Jubiläumslauf, der 60. seiner Art, nach pandemiebedingter Zwangspause endlich gestartet werden.

Der Schinderwaldlauf ist auf eine maximal breite Teilnehmerschaft ausgelegt, dabei steht der Spaß am Laufen und der Stolz auf die persönliche Leistung im Vordergrund. Es ist keine Vereinsmitgliedschaft, Registrierung für einen Laufpass oder gar eine Qualifikation nötig. Auch geht es dabei den meisten Teilnehmern nicht darum sich mit anderen zu messen. Vielmehr geht es darum, die Veranstaltung zu erleben und gemeinsam mit anderen Läuferinnen und Läufern die Strecke (mit einer guten Zeit) zu absolvieren.

Der Schinderwaldlauf ist kein reiner Fun-Lauf, die einmalige Topografie des Schinderwalds macht die sportliche Herausforderung aus. Wie sagte ein Teilnehmer treffend: “Flach kann jeder”. Aus dem Lorsbachtal den Anstieg hinauf auf die Höhen von Langenhain, kurz den Skyline-Blick zur Frankfurter City genießen und wieder hinunter über Waldwegen, entlang den Obstwiesen nach Lorsbach, das macht den besonderen Reiz aus. Der TV Lorsbach zählt Läuferinnen und Läufer aus ganz Deutschland zu seinen Gästen.

Der Schinderwaldlauf ist ein vom Hessischen Leichtathletik Verband, als regionaler Fachverband des DLV, genehmigter Lauf.


Der 60. Schinderwaldlauf fand am 3. Juni 2022 statt. Die 61. Auflage ist geplant für den 16. Juni 2023. Die Ausschreibung und die Anmeldung wird Anfang 2023 verfügbar sein. Als Referenz führt dich der folgende Link zur Ausschreibung aus 2022


Streckenführung – Schinderwaldlauf – mehr als ein Zehner

Die Schüler- und Jugendläufe führen jeweils auf einer Wendepunktstrecke über Waldwege mit Steigerungen, Crosslauf-Charakter. Es sind keine Spikes erlaubt. Die Kinder müssen in der Lage sein, die Strecke ohne Begleitung eines Erwachsenen zu bewältigen. Die Strecke kann vor dem Wettkampf abgelaufen werden.

Der Hauptlauf verläuft auf überwiegend befestigten und ausgebauten Waldwegen. Insgesamt bewältigt man 260 Höhenmeter.


Streckenpläne


Ergebnislisten der Vorjahre


Streckenrekorde

Im Hauptlauf über 10,5 KM werden gehalten von:

  • Tinka Upphoff, Eintracht Frankfurt, Zeit: 0:45:53 (2022)
  • Martin Skalsky, LG Rüsselsheim, Zeit: 0:38:43 (2014)

Bildergalerie

Zur umfangreichen Bildergalerie folge diesem Link.