Volleyball

Volleyball – Fast and Furious

Wem baggern, pritschen, schmettern oder blocken keine fremden Begriffe sind, der ist hier beim Volleyball genau richtig.

Volleyball ist ein klassischer Mannschaftssport. Die Aufgabe ist es, den Ball richtig anzunehmen und geschickt in der Mannschaft aufzuspielen, um einen guten Angriff ausführen zu können. Der Ball fliegt bei einem scharfen Aufschlag mit mehr als 100 km/h übers Netz. Schnelligkeit und Geschicklichkeit sind beim Volleyball gefragte Fertigkeiten. Dazu kommt eine gute Muskelkraft in Armen und Beinen für Schmetterbälle und Blocks. Ein gutes Zusammenspiel innerhalb des Teams ist für die Umsetzung der Taktik besonders wichtig . . .


Volleyball zählt zu den Rückschlagspielen. Zwei Mannschaften zu je sechs Spielerinnen/Spielern stehen einander auf einem 9 mal 18 Meter großen Spielfeld, das durch ein Netz geteilt ist, gegenüber. Der Ball kann in einer Mannschaft inklusive Annahme dreimal berührt werden. Eine Mannschaft erzielt einen Punkt, wenn der Ball im gegnerischen Spielfeld den Boden berührt bzw. die andere Mannschaft einen Fehler begeht. So wird zum Beispiel ein Punkt gezählt, wenn der Ball ins Out fällt, eine Spielerin/ein Spieler das Netz oder doppelt den Ball berührt. Ein Satz ist nach 25 Punkten zu Ende, dabei müssen zwei Punkte Unterschied bestehen. Nach einem gewonnenen Punkt wird gerne abgeklatscht – das stärkt den Teamgeist.

Die internationalen Volleyballregeln (in Englisch) können Sie über die Website des internationalen Volleyballverbandes (FIVB) herunterladen.

Regelmäßiges Volleyballspielen hat unter bestimmten Voraussetzungen viele positive Auswirkungen auf die Gesundheit (siehe ). Es kräftigt die Muskulatur in den Beinen und Armen, regt das Herz-Kreislauf-System an und trägt zur Stärkung der Knochen bei. Besonders belastet werden bei dieser Sportart vor allem Rücken und Sprunggelenke.

Die Ausrüstung ist einfach: Mit Sportshirt und kurzer Hose kann es los gehen. Die Sportschuhe sollten auf einem Kunststoffboden guten Halt bieten. Einsatzfreudige Spielerinnen und Spieler können sich mit Knieschonern vor Abschürfungen schützen. Bälle sind je nach Einsatzbereich für Wettkampf oder Training mit eher hartem oder weichem Obermaterial erhältlich. Volleyball wird in der Halle oder auf Hartplätzen im Freien gespielt. 

Hobby Volleyball beim TV 1885 Lorsbach

  • Du findest Volleyball interessant?
  • Du hast schon einmal Volleyball gespielt – in der Schule, am Strand oder im Verein – und möchtest dies nun auch wieder tun?
  • Du kannst akzeptieren, dass es in der Gruppe unterschiedliche Voraussetzungen und Stärken gibt?
  • Sport im Team mit Männern und Frauen macht Dir Spaß?
  • Du bist engagiert beim Spiel mit jüngeren und älteren Mitspielern?
  • Du möchtest dich regelmäßig ein wenig körperlich anstrengen, weiterentwickeln und fit bleiben, aber lieber mehr spielen als trainieren?

Volleyball ist der ultimative Teamsport: Ohne den anderen ist kein Spiel möglich. Dieser Teamgedanke zählt auch beim Feiern. So treffen wir uns auch außerhalb der Halle zu manch großer Runde um zu feiern. Diese Geselligkeit etwas besonderes! Volleyballer würden nie jemanden alleine zurück lassen – nur zusammen sind wir stark, haben Spaß und genießen die Zeit.

Volleyball – Hobby Mixed – Erwachsene (Dauerangebot)


TVL/Volleyball
Baggern gehört dazu!

Beim freien Trainig treffen sich Männer und Frauen jeden Alters, die gerne Volleyball spielen. Diejenigen mit Volleyballerfahrung geben ihr Tipps zum Stellungsspiel und der Grundtechnik weiter. Der Spaß am Spiel steht hier klar im Vordergrund. Die unterschiedlichen Fähigkeiten und Ambitionen gleichen sich im Spaß an der sportlichen Betätigung und durch die häufige Neugruppierung der Teams aus.

Durch diese stressfreie Einstellung hat sich die Gruppe einen feste Platz im Jugend- und Erwachsenenangebot des TVLs gesichert.

Interessierte Sportlerinnen und Sportler sollten über sichere Grundfertigkeiten im unteren Zuspiel (Baggern) und im oberen Zuspiel (Pritschen) verfügen. Eine Hinführung und Schulung von Anfängern zum Volleyball-Sport kann zur Zeit aus Gründen begrenzter Hallenkapazitäten leider nicht erfolgen.

Unsere Motivation ist ein tolles und ausgeglichenes Spiel zu schaffen, sodass jeder mit einem Erfolg nach Hause gehen kann


KategorieErklärung
Übersicht:Dauerangebot, nur für Mitglieder
Kurs-ID:S4401 bzw. S4402
Umfang/Modus:In der Regel trifft die Gruppe sich wöchentlich zur selben Zeit
Dauer: 120 Minuten
Zielgruppe:offene Gruppe, allen Geschlechts, ab 18 Jahren
Kosten:mit dem Mitgliedsbeitrag abgedeckt
Sportstätte:Turnhalle “Am Schinderwald”
Anschrift: Bornstraß0e 77, 65719 Hofheim – Lorsbach


Ansprechpartner für das Angebot

Meinhard Kettler/Finanzierung

Meinhard Kettler

Qualifikation:

Expertise/Sportart:

  • Badminton
  • Seit mehr als 10 Jahren als Übungsleitende im TVL tätig

Kontakt:

E-Mail-direkt oder Geschäftsstelle


Kurs/AngebotBemerkungTagWo.TagBeginnEndeKurs-Nr.ÜbungsleitendeSportstätteD/KAbteilung
Badminton Schüler 8 - 17 Jahre 1 MO 17:30 19:00 S0201 Manuel Braun Halle D Ball-/Kugelsport
Zweier-Prellball - Herren 1 MO 20:00 21:30 S4332 Norbert Forner Halle D Ball-/Kugelsport
Badminton, Jugend Jugendliche 2 DI 17:30 19:00 S0205 Ricarda Lederer Halle D Ball-/Kugelsport
Zweier-Prellball - Damen 2 DI 19:00 20:00 S4331 Uschi Pokorny Halle D Ball-/Kugelsport
Sportkegeln 3 MI 17:00 20:00 S2001 Hanni Schnee Kegelbahn, Stadthalle Hofheim D Ball-/Kugelsport
Volleyball Hobby Mixed Erwachsene 2. Training So, 18.00 nach Vereinbarung 4 DO 20:00 22:00 S4401 Meinhard Kettler Halle D Ball-/Kugelsport
Badminton Erwachsene nach Vereinbarung 7 SO 10:00 12:00 S0204 Norbert Wolf Halle D Ball-/Kugelsport
Volleyball Hobby Mixed Erwachsene nach Vereinbarung 7 SO 18:00 20:00 S4402 Meinhard Kettler Halle D Ball-/Kugelsport

Mitgliedsantrag
Lust auf Sport und Bewegung in der Gemeinschaft?

Egal ob als Mitglied im TV 1885 Lorsbach e.V. oder als Kursteilnehmer*in eines Kurses im Trend-/Fitnesssport oder Gesundheitssports wir benötigen Deine schriftliche Anmeldung.

Informationen zur Teilnahme

Für die Teilnahme am Kurs ist die Zustimmung unseres Haftungsausschluss erforderlich. Dies geschieht spätestens in der ersten Kursstunde, an der Du anwesend bist durch Deine Unterschrift.

Unter folgendem Link hast Du selbstverständlich die Möglichkeit, Dich über die Bedingungen des Haftungsausschlusses vorab zu informieren.