Sie nennen es “Lockdown Light”

Neue Corona Maßnahmen ab dem 2. 11. 2020

Das hessische Corona-Kabinett hat am 29. 10. 2020 weitreichende Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie vereinbart und damit die einstimmigen Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz mit der Bundeskanzlerin vom Mittwoch umgesetzt.

Ab dem 2. 11. 2020 gilt daher die neueste Verordnung des Landes Hessen, die wieder weitreichende Einschnitte ins persönliche, berufliche aber eben auch ins Vereinsleben zur Folge hat.

Unter anderem wird geregelt, dass der Freizeit- und Amateursportbetrieb – mit Ausnahme der Sportausübung allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand – auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen verboten ist. Auch alle weiteren Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, müssen geschlossen werden.

Die Stadt Hofheim hat durch den Bürgermeister, Herrn Vogt schriftlich mitgeteilt, dass alle städtischen Liegenschaften, in denen Vereinsbetrieb stattfindet, bis auf Weiteres zu schließen ist.

Von der Schließung sind folgende Liegenschaften betroffen:

geschlossene Locations

Von der Schließung sind auch alle vereinseigenen Sportstätten betroffen, mithin auch unsere vereinseigene Turnhalle “Am Schinderwald”.

Wie gehen wir im TVL mit diesen Maßnahmen um?

Der Vorstand des TVL fügt sich dieser Anordnung und setzt ab Montag, den Sportbetrieb bis vorerst 30. November 2020 ohne Ausnahmen aus. Damit bleibt die Turnhalle ab Morgen für den normalen Sportbetrieb geschlossen. Einzige Ausnahme besteht für den dort üblich stattfindenden Schulsport durch die Grundschule Lorsbach und des Montessori-Zentrums Hofheim.

Im Namen des Vorstands und aller Übungsleiterinnen und Übungsleiter bitten wir um Verständnis und Nachsicht.

Vielen Dank!

Coronavirus
Corona-Pandemie
Was nötig ist, wird gemacht
Clos Up

Bildquellen

  • Coronavirus: Gerd Altmann/www.pixabay.com/de | CC0 1.0 Universal
  • thumb-Gerd_Altmann_1920: Gerd Altmann
  • covid-19-2nd_Wave_Gerd_Altmann_1920: Gerd Altmann