Leitbild | Übungsleiter | Kindeswohl | Geschäftsstelle | Vereinsleben | Mitgliedschaft | Vorstand | Funktionen im TVL | Freunde und Förderer | Service | Anfahrt | Lorsbach 
Home
21.12.17 09:19 Alter: 121 days

TSA feiert 15. Tanzsportgala


Bereits zum fünfzehnten Mal öffneten sich am vergangenen Wochenende die Türen zur Tanzsportgala der Tanzsportabteilung „Just for Fun“ des TV 1885 Lorsbach.

Die Abteilung, welche vor 15 Jahren von einer Handvoll junger Damen „Just for Fun“ gegründet wurde, blickt auf 15 Abwechslungs- und sehr erfolgreiche Jahre zurück. Als Mittlerweile fester Bestandteil im Vereinskalender in Lorsbach enthalten und weit über die Grenzen von Hofheim bekannt, hat sich die Abteilung einen Namen geschaffen. Im TV Lorsbach als eine der größten und aktivsten Abteilungen ist sie kaum noch weg zu denken.

So war es auch nicht wirklich verwunderlich, dass bereits zwei Wochen zuvor beide Abende für die Geburtstagsgala restlos ausverkauft waren. Die Nachfrage war sehr groß und der 15. Geburtstag sollte ordentlich gefeiert werden, so die Verantwortlichen rund um die Veranstaltung.

Bereits nach den Sommerferien begann man in verschiedenen Treffen die Gala, deren Dekoration und die Rahmenbedingungen vorzubereiten, um dann schließlich den Geburtstag würdig feiern zu können.

Es wurden von allen Solos, Duos und Gruppen im Vorfeld Videos gedreht, welche die Arbeit während des Jahres zeigten und die Entstehung der Choreografien mit deren Trainern wiedergaben.

Eröffnet wurde die Gala durch die Tuchakrobatin Amy Cassidy vom TV Lorsbach, welche beeindruckend zeigte, dass im Verein nicht nur auf der Bühne, sondern auch in schwindelerregender Höhe getanzt werden kann. Mit dem kompletten Trainerteam der Tanzsportabteilung auf der Bühne und mehr als 120 Aktiven im Saal wurde das Event gebührend eröffnet. Die Kleinsten des Vereins zeigten in ihrer „Marolka“ einen Mischtanz aus Marsch und Polka, gefolgt von Modernen Klängen der Mini Sharks. Mehrere Welt Uraufführrungen wurden durch die Aktiven dargeboten und mit dem Applaus der 200 Gäste gebührend belohnt. Das Programm schlängelte sich von Solo Potpourris und Duos hin zu Gruppen in verschiedenen Tanzrichtungen. Nach über 2 Stunden durfte das Publikum zum ersten Mal durchatmen, in einer 20 Minütigen Pause, welche direkt danach mit einem fetzigen Tanz beendet wurde. Weitere Tänze der Jugend- und Hauptklasse folgten, welche das Niveau der Veranstaltung stetig steigen ließ. Ein weiterer Höhepunkt waren die Orkas, welche in diesem Jahr erstmals von einem Rollstuhlfahrer unterstützt wurden. Gespannt und interessiert zeigt sich das Publikum, wie man dies tänzerisch verbinden kann. Doch auch dies sollte gelingen und diese Gala zu etwas ganz Besonderem werden lassen.

Den Abschluss machte das Gesangs Duo Elke und Sophia Bartz, welche dem Abend mit dem Lied „Angels“ die Krone aufsetzten.

Ein kurzweiliger, abwechslungsreicher Abend ging viel zu schnell zu Ende, welcher allen Beteiligten hoffentlich in guter Erinnerung bleiben wird und dem ein oder anderem Aktiven und auch Zuschauer Ende eine Träne zum Abschluss in die Augen trieb.

Die Tanzspotabteilung bedankt sich bei allen Gästen, Helfern, Aktiven und Sponsoren, welche zur Durchführung dieser Veranstaltung beigeragen haben.

Schon einen Tag nach der Gala ging es am frühen Morgen für die beiden Jugend Garde Solistinnen nach Duisburg zum nächsten Ligen Turnier. Jessica Bolgert belegte einen guten 5. Platz und Tamara Gröber den 4. nach einem anstrengenden, ereignisreichen Wochenende.






 Impressum | Kontakt | Sitemap